Fr., 23. Apr. | Zoom-Podiumsdiskussion

Boys don't cry and other lies

Anmeldung abgeschlossen
Boys don't cry and other lies

Zeit & Ort

23. Apr., 16:15 – 17:45
Zoom-Podiumsdiskussion

Über die Veranstaltung

In dieser Podiumsdiskussion, moderiert von Moderator Artan Islamaj (Student an der UZH und Vize-Präsident von Die Feministen), stehen die Geschlechterunterschiede in Bezug zur psychischen Gesundheit im Fokus. Wieso sind Suizidraten höher bei Männer und wie lässt sich das Paradox erklären, dass Frauen jedoch häufiger mit Depressionen diagnostiziert werden? Was sind ‘typisch männliche’ Coping-Strategien? Wie unterscheiden sich die Geschlechter im Hilfesuchverhalten? Inwiefern hat dies mit geschlechterspezifischer Sozialisation zu tun? Welche Präventionsmassnahmen gibt es? Im Anschluss hat man die Möglichkeit sich in Breakout Rooms mit anderen aus dem Publikum und eine*r der Expert*innen zum Thema auszutauschen. Die Podiumsteilnehmer*innen sind Armin Baumann (Psychotherapeut SPV bei Mann in Not), Dr. Monika Gsell (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gender Studies UZH), Mike Mottl (Geschäftsleiter und Männerberater beim Mannebüro Züri) und Jörg Weisshaupt (Vorstandsmitglied beim Verein FSSZ dem Forum für Suizidprävention und Suizidforschung Kanton Zürich und Geschäftsführer des Vereins trauernetz). 

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen